3 einfache Schritte, um so schnell wie möglich Gewicht zu verlieren. Jetzt lesen

Alternativen zu Salz

18 geschmackvolle Alternativen für Salz

Wenn Sie versuchen, Ihren Salzkonsum einzuschränken, fragen Sie sich vielleicht, welche Gewürze Sie stattdessen verwenden sollten. Hier sind 18 geschmackvolle Salzalternativen.

Evidenzbasiert
Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, wurde von Experten verfasst und von Experten auf Fakten überprüft.
Wir betrachten beide Seiten des Arguments und bemühen uns, objektiv, unvoreingenommen und ehrlich zu sein.
18 geschmackvolle Salzalternativen
Zuletzt aktualisiert am 19. Juli, 2023 und zuletzt von einem Experten überprüft am 29. September, 2022.

Salz ist eines der am häufigsten verwendeten Gewürze.

18 geschmackvolle Salzalternativen

Während die Verwendung in Maßen normalerweise kein Problem darstellt, wurde eine übermäßige Salzaufnahme mit Bluthochdruck und anderen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht.

Viele Menschen mit chronischen Gesundheitsproblemen müssen Salz reduzieren; die amerikanische Bevölkerung isst im Allgemeinen zu viel davon.

Stattdessen können Sie verschiedene Kräuter, Gewürze und andere Zutaten ausprobieren, um Ihrem Lieblingsgericht eine Geschmacksexplosion zu verleihen.

Hier sind 18 geschmackvolle Salzersatzstoffe.

1. Knoblauch

Knoblauch ist ein scharfes Gewürz, das den Geschmack verstärkt, ohne den Natriumgehalt zu erhöhen.

Sie können das Salz reduzieren und die Knoblauchmenge in Tomatensaucen und Marinadenrezepten verdoppeln. Auch in Suppen und Pfannengerichten schmeckt Knoblauch köstlich.

Darüber hinaus ist dieses Lauchgemüse voller gesundheitlicher Vorteile. Studien zeigen, dass Knoblauchverbindungen die Immunität stärken, den Blutdruck senken und die Gesundheit des Gehirns fördern können.

2. Zitronensaft oder -schale

Zitrusfrüchte, hauptsächlich Zitronensaft und -schale, sind in einigen Rezepten eine hervorragende Alternative zu Salz.

Als Säurequelle wirkt Zitronensaft ähnlich wie Salz, indem er die Aromen eines Gerichts hervorhebt. Währenddessen trägt Zitronenschale zu einem noch stärkeren Zitrusgeschmack bei. Auch der Saft und die Schale von Limetten und Orangen haben diese Wirkung.

Zitrusfrüchte können über gekochtes Gemüse geträufelt und in Salatdressings und Marinaden für Fleisch und Fisch verwendet werden.

3. Gemahlener schwarzer Pfeffer

Salz und Pfeffer sind ein klassisches kulinarisches Duo.

Wenn Sie jedoch Salz sparen möchten, greifen Sie stattdessen einfach zum Pfefferstreuer. Schwarzer Pfeffer passt hervorragend zu Suppen, Braten, Nudelgerichten und anderen herzhaften Gerichten.

Außerdem kann schwarzer Pfeffer Entzündungen im Zusammenhang mit chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und Krebs verringern.

Sie können auch weißen Pfeffer, Pfefferkornmischungen und Pfefferalternativen wie Jalapeños, Chilischoten und Cayennepfeffer probieren.

7 clevere Ersatzstoffe für Koriandersamen und Korianderblätter
Empfohlener Artikel: 7 clevere Ersatzstoffe für Koriandersamen und Korianderblätter

4. Dill

Der frische Geschmack von Dill mit einem Hauch von Sellerie und Fenchel macht ihn zu einer geschmackvollen Alternative zu Salz.

Dill ist ein besonders guter Ersatz in Gerichten mit Fisch, Kartoffeln und Gurken. Sie können es über Lachs streuen, als Hauptgewürz in Kartoffelsalat verwenden oder es in Zitronen- oder Limettensaft für Fischgerichte geben.

5. Getrocknete Zwiebel oder Zwiebelpulver

Wie Knoblauch verleiht Zwiebel fast jedem herzhaften Rezept einen Geschmacksschub.

Insbesondere getrocknete Zwiebeln oder Zwiebelpulver sind stärker als frische Zwiebeln und können in Pfannengerichten, Suppen, Eintöpfen, Dips und Salsas gegen Salz ausgetauscht werden. Es bietet ein bisschen Würze mit einem Hauch von Süße.

6. Nährhefe

Nährhefe ist eine deaktivierte Hefe, die als Flocken und Pulver verkauft wird.

Bekannt für seinen käsigen, herzhaften Geschmack, eignet es sich gut für Popcorn, Nudeln und Getreide. Trotz seiner Käsigkeit enthält es keine Milchprodukte.

Die Verwendung von Nährhefe anstelle von Salz kann auch gesundheitliche Vorteile haben. Die Beta-Glucan-Faser in Nährhefe kann helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu senken und möglicherweise Ihr Risiko für Herzerkrankungen zu senken.

7. Balsamico-Essig

Balsamico-Essig hat einen scharfen, herben Geschmack mit einem Hauch von Süße. Es bringt auch die natürlichen Aromen eines Lebensmittels zur Geltung und minimiert den Bedarf an Salz.

Empfohlener Artikel: Kreuzkümmel-Ersatzstoffe: 8 tolle Alternativen

Verwenden Sie Balsamico-Essig in Salatdressings, Suppen, Eintöpfen und Marinaden für Fleisch und Fisch. Wenn Sie es in einem Topf bei schwacher Hitze reduzieren, entsteht ein noch aromatischerer Sirup, den Sie über frische Tomaten oder geröstetes Gemüse träufeln können.

8. Geräucherter Paprika

Eine tiefrote Farbe begleitet den rauchig-würzigen Geschmack von geräuchertem Paprika.

Fügen Sie es zu Taco-Fleisch, Eintöpfen, Chili und Nachos hinzu. Sie können es auch verwenden, um Salsa zu ersetzen, die oft viel Natrium enthält.

Insbesondere kann dieses Gewürz mehrere gesundheitliche Vorteile haben. Zum Beispiel deuten Reagenzglasstudien darauf hin, dass die Paprikaverbindung Capsaicin, die einige Sorten scharf macht, das Wachstum von Krebszellen stoppen kann.

9. Trüffelöl

Trüffelöl ist mit essbaren Pilzen angereichert für einen robusten und erdigen Geschmack, der von Feinschmeckern weltweit gelobt wird.

Es ist so stark, dass Sie nur eine winzige Menge anstelle von Salz verwenden können. Nieseln Sie es auf Nudeln, Pizza, Eier, Popcorn, Kartoffelpüree und Gemüse.

10. Rosmarin

Rosmarin ist ein beliebtes Kraut, das oft zum Dippen von Ölen verwendet wird.

Erwägen Sie, frischen oder getrockneten Rosmarin zu Suppen, Eintöpfen, Braten und geröstetem Gemüse, Dressings, Saucen und Brot hinzuzufügen.

11. Ingwer

Mit seinem scharfen, süßen Biss kann Ingwer in vielen Gerichten Salz ersetzen.

Sie können frisch gehackte Ingwerwurzel oder getrockneten Ingwer in Pfannengerichte, Saucen, Marinaden, Getränke und Suppen mischen.

Darüber hinaus wird diese Wurzel seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke verwendet. Es zeigt entzündungshemmende Wirkungen und kann neben anderen gesundheitlichen Vorteilen helfen, Muskelkater zu lindern.

12. Kokosaminos

Kokosaminos, eine dunkelbraune Flüssigkeit aus dem Nektar von Kokospalmen, schmeckt wie Sojasauce, hat aber einen Hauch von Süße – und einen viel geringeren Natriumgehalt.

Empfohlener Artikel: 8 überraschende gesundheitliche Vorteile von Koriander

Diese Eigenschaften machen es zu einer großartigen Alternative zu Sojasauce in Pfannengerichten, Reisgerichten, Dip-Saucen und Marinaden.

13. Koriander

Koriander stammt aus den Samen der Korianderpflanze. Es hat einen warmen, blumigen, zitronigen Geschmack und fügt Salsas, Suppen und Currys oft gemahlen oder ganz hinzu.

Koriander weist auch zahlreiche Antioxidantien auf, darunter Terpinen, Quercetin und Tocopherole. Reagenzglas- und Tierversuche haben ergeben, dass diese Verbindungen die Gesundheit und Immunität des Gehirns stärken können.

14. Paprikaflocken

Tauschen Sie Salz gegen rote Paprikaflocken aus, um jeder Mahlzeit einen würzigen Kick zu verleihen.

Dieses starke Gewürz wird aus getrockneten Peperoni hergestellt. Es schmeckt köstlich in Suppen, Chilis, Dressings, Marinaden, Pizza und Pasta.

15. Apfelessig

Süß und herb, Apfelessig ist ein vielseitiger Salzersatz.

Es kann als Marinade für Schweinekoteletts verwendet, in Salatdressings gemischt und über Gemüse geträufelt werden.

Außerdem kann Apfelessig gesundheitliche Vorteile bieten. Tierstudien deuten darauf hin, dass Essig den Cholesterinspiegel senkt und die Risikofaktoren für Herzerkrankungen verbessert.

16. Zimt

Zimt, eine der häufigsten Zutaten in Backwaren, kann auch Salz ersetzen.

Dieses warme Gewürz hat leicht süße und pfeffrige Untertöne. Fügen Sie es zu Chilis, Suppen, Tomatensauce, Currys, Braten und Marinaden für Huhn oder Pute hinzu.

Außerdem können Sie beim Kochen von Bohnen oder Linsen Zimt gegen Salz austauschen. Für maximalen Geschmack eine Zimtstange in den Topf geben.

17. Salbei

Salbei ist ein grünes Kraut mit einem Hauch von Zitrusfrüchten und Eukalyptus.

Der Geschmack von frischem und getrocknetem Salbei ist ziemlich stark, was ihn zu einem guten Salzersatz macht. Es schmeckt köstlich in herzhaften Herbstgerichten wie Saucen mit brauner Butter, geröstetem Kürbis, Süßkartoffelpüree und Risotto.

18. Estragon

Mit seinem lakritzartigen, leicht bitteren Geschmack ist Estragon ein würziges Gewürz.

Anstatt das nächste Mal Rührei oder Hühnersalat zu salzen, fügen Sie stattdessen frischen oder getrockneten Estragon hinzu. Dieses Kraut schmeckt unglaublich lecker in Butter- oder Sahnesaucen, die Sie mit Hühnchen, Fisch und Gemüse servieren können.

Zusammenfassung

Salz ist das häufigste Gewürz, das Lebensmitteln zugesetzt wird, aber viele Menschen nehmen zu viel davon zu sich.

Empfohlener Artikel: Vegane Einkaufsliste für Anfänger

Angehörige von Gesundheitsberufen können Personen mit Bluthochdruck oder anderen gesundheitlichen Problemen raten, ihre Salzaufnahme zu reduzieren.

Versuchen Sie, eines der oben genannten aromatischen Gewürze als Ersatz zu verwenden.

Teile diesen Artikel: Facebook Pinterest WhatsApp Twitter / X Email
Teilen

Weitere Artikel die dir gefallen könnten

Leute die “18 geschmackvolle Salzalternativen” gelesen haben, mögen auch diese Artikel:

Themen

Alle Artikel anzeigen