3 einfache Schritte, um so schnell wie möglich Gewicht zu verlieren. Jetzt lesen

Wie lange hält sich Huhn im Kühlschrank?

Kühlung, Anzeichen von Verderb und Risiken für verdorbenes Huhn

Da Hähnchen ein hohes Risiko für bakterielle Verunreinigungen hat, ist es wichtig, es richtig zuzubereiten, zu kochen und zu lagern. Dieser Artikel erklärt, wie lange sich Hähnchen im Kühlschrank hält.

Evidenzbasiert
Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, wurde von Experten verfasst und von Experten auf Fakten überprüft.
Wir betrachten beide Seiten des Arguments und bemühen uns, objektiv, unvoreingenommen und ehrlich zu sein.
Wie lange hält sich Huhn im Kühlschrank?
Zuletzt aktualisiert am 2. September, 2023 und zuletzt von einem Experten überprüft am 28. November, 2022.

Huhn gilt in vielen Haushalten als Grundnahrungsmittel.

Wie lange hält sich Huhn im Kühlschrank?

Diese gesunde und leckere Eiweißquelle birgt jedoch ein hohes Risiko einer bakteriellen Verunreinigung. Deshalb ist es wichtig, es richtig zuzubereiten, zu lagern und zu kochen - andernfalls könnte es zu einer Quelle für lebensmittelbedingte Krankheiten werden.

Hähnchen im Kühlschrank aufzubewahren ist praktisch, aber viele Menschen fragen sich, wie lange sie Hähnchen sicher im Kühlschrank aufbewahren können.

Dieser Artikel hilft dir zu verstehen, wie lange sich Hähnchen im Kühlschrank hält.

Inhaltsverzeichnis

Wie lange hält sich Huhn im Kühlschrank?

Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) kann rohes Hühnerfleisch etwa 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das Gleiche gilt für rohen Truthahn und anderes Geflügel.

In der Zwischenzeit hält sich das gekochte Huhn im Kühlschrank etwa 3-4 Tage.

Die Lagerung von Hähnchen im Kühlschrank hilft, das Bakterienwachstum zu verlangsamen, da Bakterien bei Temperaturen unter 4°C (40°F) langsamer wachsen.).

Außerdem wird rohes Hähnchenfleisch am besten in einem auslaufsicheren Behälter aufbewahrt, um zu verhindern, dass sein Saft ausläuft und andere Lebensmittel verunreinigt. Gekochtes Hähnchen sollte in einem luftdichten Behälter gekühlt werden.

Wenn du das Huhn länger als ein paar Tage aufbewahren musst, ist es am besten, es im Gefrierschrank zu lagern.

Rohe Hähnchenteile können bis zu 9 Monate im Gefrierschrank gelagert werden, während ein ganzes Huhn bis zu einem Jahr eingefroren werden kann. Gekochtes Hähnchen kann 2-6 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Zusammenfassung: Rohes Hühnerfleisch hält sich im Kühlschrank 1-2 Tage, während gekochtes Hühnerfleisch 3-4 Tage haltbar ist.

So erkennst du, ob Huhn schlecht geworden ist

Wenn du das Huhn länger als ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt hast, kann es sein, dass es schlecht geworden ist.

Im Folgenden findest du einige Möglichkeiten, um festzustellen, ob das Huhn in deinem Kühlschrank schlecht geworden ist:

Wenn du vermutest, dass das Huhn in deinem Kühlschrank schlecht geworden ist, wirf es weg.

Wie lange sind hartgekochte Eier haltbar?
Empfohlener Artikel: Wie lange sind hartgekochte Eier haltbar?

Zusammenfassung: Du kannst erkennen, ob das Huhn verdorben ist, wenn seine Farbe verblasst ist, es einen sauren oder säuerlichen Geruch entwickelt hat oder schleimig geworden ist.

Risiken beim Verzehr von verdorbenem Huhn

Der Verzehr von verdorbenem Hühnerfleisch kann zu Lebensmittelvergiftungen führen.

Hähnchenfleisch birgt ein hohes Risiko für Lebensmittelvergiftungen, da es mit Bakterien wie Campylobacter, Salmonellen und anderen verunreinigt sein kann.

Normalerweise werden diese Bakterien beseitigt, wenn du frisches Hühnchen gründlich kochst.

Trotzdem solltest du vermeiden, verdorbenes Hähnchen zu kochen und zu essen. Auch wenn das Aufwärmen oder Kochen die Bakterien auf der Oberfläche abtötet, werden einige der von den Bakterien produzierten Toxine nicht entfernt, die zu einer Lebensmittelvergiftung führen können, wenn du sie isst.

Eine Lebensmittelvergiftung kann unangenehme und manchmal gefährliche Symptome verursachen, darunter hohes Fieber (über 38,6°C), Schüttelfrost, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, blutiger Stuhl und Dehydrierung.

In einigen Fällen kann eine schwere Lebensmittelvergiftung einen Krankenhausaufenthalt erfordern und sogar zum Tod führen.

Wenn du den Verdacht hast, dass dein Huhn verdorben ist, solltest du es nicht essen. Es ist immer am besten, Hähnchen wegzuwerfen, von dem du vermutest, dass es verdorben ist.

Empfohlener Artikel: Wie lange halten sich Sushi-Reste?

Zusammenfassung: Der Verzehr von verdorbenem Hühnerfleisch kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, selbst wenn es gründlich gekocht wurde.

Zusammenfassung

Rohes Huhn hält sich im Kühlschrank 1-2 Tage, gekochtes Huhn dagegen 3-4 Tage.

Um festzustellen, ob Hähnchenfleisch verdorben ist, überprüfe das Mindesthaltbarkeitsdatum und achte auf Anzeichen von Verderb, wie z. B. Veränderungen von Geruch, Textur und Farbe.

Vermeide den Verzehr von verdorbenem Hühnerfleisch, da es zu Lebensmittelvergiftungen führen kann - auch wenn du es gründlich kochst.

Teile diesen Artikel: Facebook Pinterest WhatsApp Twitter / X Email
Teilen

Weitere Artikel die dir gefallen könnten

Leute die “Wie lange hält sich Huhn im Kühlschrank?” gelesen haben, mögen auch diese Artikel:

Themen

Alle Artikel anzeigen