3 einfache Schritte, um so schnell wie möglich Gewicht zu verlieren. Jetzt lesen

Gesundheitliche Vorteile von Kreatin

10 gesundheitliche und leistungsbezogene Vorteile von Kreatin

Kreatin hat viele Vorteile für Gesundheit und Leistung. Es kann Ihnen helfen, Muskeln aufzubauen, die Kraft zu steigern und die Gehirnfunktion zu verbessern, um nur einige zu nennen.

Gesundheitliche Vorteile
Evidenzbasiert
Dieser Artikel basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, wurde von Experten verfasst und von Experten auf Fakten überprüft.
Wir betrachten beide Seiten des Arguments und bemühen uns, objektiv, unvoreingenommen und ehrlich zu sein.
10 gesundheitliche und leistungsbezogene Vorteile von Kreatin
Zuletzt aktualisiert am 16. März, 2023 und zuletzt von einem Experten überprüft am 23. Dezember, 2021.

Kreatin ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der sportlichen Leistung.

10 gesundheitliche und leistungsbezogene Vorteile von Kreatin

Es ist nicht nur sicher, sondern auch eines der weltweit beliebtesten und effektivsten Nahrungsergänzungsmittel zum Muskel- und Kraftaufbau.

Hier sind 10 wissenschaftlich fundierte Vorteile von Kreatin.

1. Kreatin hilft den Muskelzellen, mehr Energie zu produzieren

Kreatinpräparate erhöhen die Phosphokreatinspeicher Ihrer Muskeln.

Phosphokreatin unterstützt die Bildung von Adenosintriphosphat (ATP), dem Schlüsselmolekül, das Ihre Zellen für Energie und alle grundlegenden Lebensfunktionen verwenden.

Während des Trainings wird ATP abgebaut, um Energie zu produzieren.

Die Rate der ATP-Resynthese schränkt Ihre Fähigkeit ein, kontinuierlich mit maximaler Intensität zu arbeiten, da Sie ATP schneller verwenden, als Sie es reproduzieren.

Kreatin-Nahrungsergänzungsmittel erhöhen Ihre Phosphokreatin-Speicher, sodass Sie mehr ATP-Energie produzieren können, um Ihre Muskeln während hochintensiver Übungen mit Energie zu versorgen.

Dies ist der Hauptmechanismus der leistungssteigernden Wirkung von Kreatin.

Zusammenfassung: Die Supplementierung mit Kreatin liefert zusätzliche ATP-Energie, die die Leistung bei hochintensivem Training verbessert.

2. Kreatin unterstützt viele andere Funktionen in den Muskeln

Kreatin ist ein beliebtes und wirksames Supplement zum Aufbau von Muskelmasse.

Es kann zahlreiche Zellwege verändern, die zu neuem Muskelwachstum führen. Zum Beispiel fördert es die Bildung von Proteinen, die neue Muskelfasern bilden.

Es kann auch den Insulin-ähnlichen Wachstumsfaktor 1 (IGF-1) erhöhen, ein Hormon, das die Zunahme der Muskelmasse fördert.

Darüber hinaus können Kreatinpräparate den Wassergehalt Ihrer Muskeln erhöhen. Dies wird als Zellvolumen bezeichnet und kann die Muskelgröße schnell erhöhen.

Darüber hinaus deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Kreatin den Myostatinspiegel senkt, ein Molekül, das für die Hemmung des Muskelwachstums verantwortlich ist. Die Reduzierung von Myostatin kann Ihnen helfen, schneller Muskeln aufzubauen.

Zusammenfassung: Kreatin kann mehrere wichtige biologische Prozesse stimulieren, die zu erhöhtem Muskelwachstum und -größe führen.

3. Kreatin verbessert die Leistung bei hochintensivem Training

Die direkte Rolle von Kreatin bei der ATP-Produktion bedeutet, dass es die Leistung von hochintensivem Training drastisch verbessern kann.

Kreatin: Eine vollständige Anleitung zu Kreatin
Empfohlener Artikel: Kreatin: Eine vollständige Anleitung zu Kreatin

Kreatin verbessert zahlreiche Faktoren, einschließlich:

Im Gegensatz zu Nahrungsergänzungsmitteln, die nur fortgeschrittene Sportler betreffen, profitieren Sie von Kreatin unabhängig von Ihrem Fitnessniveau.

Eine Überprüfung ergab, dass es die Leistung bei hochintensiven Trainings um bis zu 15 . verbessert%.

Zusammenfassung: Kreatin ist das weltweit wirksamste Supplement für hochintensive Sportarten. Es bietet Vorteile unabhängig von Ihrem aktuellen Fitnesslevel.

4. Kreatin beschleunigt das Muskelwachstum

Kreatin ist das weltweit effektivste Nahrungsergänzungsmittel zum Aufbau von Muskelmasse.

Es hat sich gezeigt, dass eine Einnahme von nur 5–7 Tagen das fettfreie Körpergewicht und die Muskelgröße signifikant erhöht.

Dieser anfängliche Anstieg wird durch einen Anstieg des Wassergehalts Ihrer Muskeln verursacht.

Langfristig hilft es auch beim Muskelfaserwachstum, indem es wichtige biologische Wege signalisiert und die Leistung im Fitnessstudio steigert.

In einer Studie über ein 6-wöchiges Trainingsprogramm fügten Teilnehmer, die Kreatin verwendeten, durchschnittlich 2 kg mehr Muskelmasse hinzu als die Kontrollgruppe.

In ähnlicher Weise zeigte eine umfassende Überprüfung eine deutliche Zunahme der Muskelmasse bei denjenigen, die Kreatin einnahmen, im Vergleich zu denen, die das gleiche Trainingsprogramm ohne Kreatin durchführten.

Dieser Review verglich auch die weltweit beliebtesten Sportergänzungsmittel und kam zu dem Schluss, dass Kreatin das beste verfügbare ist. Seine Vorteile sind, dass es weniger teuer und weitaus sicherer ist als die meisten anderen Sportergänzungsmittel.

Empfohlener Artikel: Kann man zu viel Kreatin einnehmen?

Zusammenfassung: Kreatin kann sowohl das kurz- als auch das langfristige Wachstum der Muskelmasse steigern. Es ist das effektivste muskelaufbauende Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt.

5. Kreatin kann bei der Parkinson-Krankheit helfen

Die Parkinson-Krankheit ist durch einen reduzierten Dopaminspiegel gekennzeichnet, ein wichtiger Neurotransmitter in Ihrem Gehirn.

Die starke Verringerung des Dopaminspiegels führt zum Tod der Gehirnzellen und zu mehreren schwerwiegenden Symptomen, einschließlich Zittern, Verlust der Muskelfunktion und Sprachstörungen.

Kreatin wurde mit positiven Wirkungen bei Mäusen mit Parkinson in Verbindung gebracht, da es 90 % des typischen Abfalls des Dopaminspiegels verhindert. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass es beim Menschen die gleiche Wirkung hat.

Um den Verlust der Muskelfunktion und -kraft zu behandeln, trainieren Parkinson-Kranke oft mit Gewichten.

In einer Studie an Personen mit dieser Krankheit verbesserte die Kombination von Kreatin mit Krafttraining die Kraft und die tägliche Funktion in größerem Maße als das Training allein.

Eine kürzlich durchgeführte Analyse von fünf kontrollierten Studien mit Parkinson-Patienten ergab jedoch, dass die Einnahme von 4–10 Gramm Kreatin pro Tag ihre Fähigkeit, tägliche Aktivitäten auszuführen, nicht signifikant verbesserte.

Zusammenfassung: Kreatin kann einige Symptome der Parkinson-Krankheit lindern, indem es die Muskelkraft und -funktion verbessert. Bestimmte Studien beobachten jedoch keine Auswirkungen.

6. Kreatin kann andere neurologische Erkrankungen bekämpfen

Ein Schlüsselfaktor bei mehreren neurologischen Erkrankungen ist eine Reduzierung von Phosphokreatin in Ihrem Gehirn.

Da Kreatin diese Werte erhöhen kann, kann es helfen, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen oder zu verlangsamen.

Bei Mäusen mit Huntington-Krankheit stellte Kreatin die Phosphokreatin-Speicher des Gehirns auf 72 % der Werte vor der Krankheit wieder her, verglichen mit nur 26 % bei Kontrollmäusen.

Empfohlener Artikel: Was sind die Vor- und Nachteile von Kreatin?

Diese Wiederherstellung von Phosphokreatin trug dazu bei, die tägliche Funktion aufrechtzuerhalten und den Zelltod um etwa 25 . zu reduzieren%.

Tierexperimentelle Studien deuten darauf hin, dass die Einnahme von Kreatinpräparaten auch andere Krankheiten behandeln kann, einschließlich:

Kreatin hat auch Vorteile bei der amyotrophen Lateralsklerose (ALS) gezeigt, einer Krankheit, die die Motoneuronen betrifft, die für die Bewegung unerlässlich sind. Es verbesserte die motorische Funktion, reduzierte den Muskelverlust und verlängerte die Überlebensrate um 17%.

Obwohl weitere Studien am Menschen erforderlich sind, glauben einige Forscher, dass Kreatin-Ergänzungen als Abwehr gegen neurologische Erkrankungen dienen können, wenn sie zusammen mit konventionellen Medikamenten verwendet werden.

Zusammenfassung: Tierstudien legen nahe, dass Kreatin die Symptome und das Fortschreiten von neurologischen Erkrankungen reduzieren und die Lebenserwartung derer, die mit ihnen leben, verbessern kann.

7. Kreatin kann den Blutzuckerspiegel senken und Diabetes bekämpfen

Untersuchungen legen nahe, dass Kreatinpräparate den Blutzuckerspiegel senken können, indem sie die Funktion des Glukosetransporters Typ 4 (GLUT-4) erhöhen, einem Molekül, das Blutzucker in Ihre Muskeln bringt.

Eine 12-wöchige Studie untersuchte, wie Kreatin den Blutzuckerspiegel nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit beeinflusst. Menschen, die Kreatin und Sport kombinierten, zeigten eine bessere Blutzuckerkontrolle als diejenigen, die nur Sport trieben.

Eine kurzfristige Reaktion des Blutzuckers auf eine Mahlzeit ist ein wichtiger Marker für das Diabetesrisiko. Je schneller Ihr Körper Zucker aus dem Blut entfernt, desto besser.

Obwohl diese Vorteile vielversprechend sind, ist mehr Humanforschung zu den langfristigen Auswirkungen von Kreatin auf die Blutzuckerkontrolle und Diabetes erforderlich.

Zusammenfassung: Einige Hinweise deuten darauf hin, dass Kreatin helfen kann, den Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten zu senken, aber es gibt nur wenige Daten zu seinen langfristigen Auswirkungen.

8. Kreatin kann die Gehirnfunktion verbessern

Kreatin spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit und Funktion des Gehirns.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Ihr Gehirn bei der Ausführung schwieriger Aufgaben eine erhebliche Menge an ATP benötigt.

Nahrungsergänzungsmittel können die Phosphokreatinspeicher in Ihrem Gehirn erhöhen, damit es mehr ATP produziert. Kreatin kann auch die Gehirnfunktion unterstützen, indem es den Dopaminspiegel und die mitochondriale Funktion erhöht.

Empfohlener Artikel: Kreatin vs. Molkenprotein: Solltest du beides nehmen?

Da Fleisch die beste Nahrungsquelle für Kreatin ist, haben Vegetarier oft niedrige Werte. Eine Studie zu Kreatin-Ergänzungen bei Vegetariern ergab eine 20-50%ige Verbesserung einiger Gedächtnis- und Intelligenztestergebnisse.

Bei älteren Personen verbesserte die Supplementation mit Kreatin für 2 Wochen das Gedächtnis und die Erinnerungsfähigkeit deutlich.

Bei älteren Erwachsenen kann Kreatin die Gehirnfunktion steigern, vor neurologischen Erkrankungen schützen und den altersbedingten Muskel- und Kraftverlust reduzieren.

Trotz dieser positiven Ergebnisse ist mehr Forschung an jungen, gesunden Menschen erforderlich, die regelmäßig Fleisch oder Fisch essen.

Zusammenfassung: Eine Supplementation mit Kreatin kann Ihrem Gehirn zusätzliche Energie liefern und dadurch das Gedächtnis und die Intelligenz bei Menschen mit niedrigem Kreatinspiegel verbessern.

9. Kreatin kann Müdigkeit und Ermüdung reduzieren

Kreatinpräparate können auch Müdigkeit und Ermüdung reduzieren.

In einer 6-monatigen Studie an Menschen mit Schädel-Hirn-Trauma erlebten diejenigen, die Kreatin einnahmen, eine 50%ige Verringerung des Schwindels im Vergleich zu denen, die keine Supplementierung erhielten.

Darüber hinaus litten nur 10 % der Patienten in der Ergänzungsgruppe an Erschöpfung, verglichen mit 80 % in der Kontrollgruppe.

Eine andere Studie ergab, dass Kreatin bei Schlafentzug zu weniger Müdigkeit und erhöhtem Energieniveau führte.

Kreatin reduzierte auch die Ermüdung bei Sportlern, die einen Fahrradtest machten, und wurde verwendet, um die Ermüdung beim Training bei großer Hitze zu verringern.

Zusammenfassung: Kreatin kann die Symptome von Müdigkeit und Erschöpfung reduzieren, indem es Ihrem Gehirn zusätzliche Energie liefert und den Dopaminspiegel erhöht.

10. Kreatin ist sicher und einfach zu verwenden

Zusammen mit den vielfältigen Vorteilen von Kreatin ist es eines der billigsten und sichersten Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt. Eine große Auswahl findet ihr online.

Es wird seit mehr als 200 Jahren erforscht und zahlreiche Studien belegen seine Sicherheit bei der Langzeitanwendung. Klinische Studien mit einer Dauer von bis zu 5 Jahren zeigen keine Nebenwirkungen bei gesunden Personen.

Kreatinblähung: Was es ist und wie man es vermeidet
Empfohlener Artikel: Kreatinblähung: Was es ist und wie man es vermeidet

Darüber hinaus ist die Nahrungsergänzung sehr einfach – nehmen Sie einfach 3–5 Gramm Kreatin-Monohydrat-Pulver pro Tag.

Zusammenfassung: Kreatin ist eines der sichersten erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel und wird seit über zwei Jahrhunderten wissenschaftlich untersucht.

Zusammenfassung

Am Ende des Tages ist Kreatin eine wirksame Ergänzung mit starken Vorteilen sowohl für die sportliche Leistung als auch für die Gesundheit.

Es kann die Gehirnfunktion steigern, bestimmte neurologische Erkrankungen bekämpfen, die Trainingsleistung verbessern und das Muskelwachstum beschleunigen.

Versuchen Sie, diese natürliche Substanz zu Ihrem Nahrungsergänzungsmittel hinzuzufügen, um zu sehen, ob es für Sie funktioniert.

Teile diesen Artikel: Facebook Pinterest WhatsApp Twitter / X Email
Teilen

Weitere Artikel die dir gefallen könnten

Leute die “10 gesundheitliche und leistungsbezogene Vorteile von Kreatin” gelesen haben, mögen auch diese Artikel:

Themen

Alle Artikel anzeigen